Was gibt's?

Neues und Altes

Zum Blog

Neues Gemeinschaftsprojekt „Lillet-Shop“ mit SOLLER für Pernod Ricard Deutschland

Gerade ist unser neuestes Shop-Projekt für Pernod Ricard Deutschland online gegangen. Auf www.lillet-shop.de können ab sofort verschiedene Genuss-Sets des bekannten Aperitivs bestellt werden. Ebenfalls kann ein 6er Set der original Lillet-Gläser geordert werden.
Lillet wird seit dem 01. April 2017 mit dem neuen Spot im Fernsehen beworben und wird nun verstärkt auch über Webkampagnen beworben werden.

Gemeinsam mit SOLLER „Gratis testen“ für Feodora

Gemeinsam mit der SOLLER Multiservice GmbH & Co. KG haben wir für die FEODORA Chocolade GmbH & Co. KG die „Gratis testen„-Aktionsseite umgesetzt und bieten ein umfassendes Fulfillment. Projektplanung, -umsetzung, -betreuung sowie Durchführung der Cash-Back-Prozesse dürfen wir gemeinsam mit SOLLER zum Erfolg der Marketing-Aktion beitragen. Die Aktion startete am 01.01.2017 und läuft bis zum 15.03.2017. Hierbei werden auf der Aktionsseite alle relevanten Daten der Teilnehmer abgefragt und für die Weiterverarbeitung bereit gestellt. Wir freuen uns mit Feodora einen neuen Kunden im Bereich „Cash-Back“ unsere Services und Erfahrung zur Verfügung stellen zu können.

Commercers launchen „Der Absolut Shop“ im Auftrag von Pernod Ricard Deutschland

logo-blau-sPünktlich zu Weihnachten öffnet Der Absolut Shop „seine Türen“. Commercers setzten im Auftrag von Pernod Ricard Deutschland den neuen B2C Shop für den Vertrieb von besonderen Aktionsprodukten um. Kunden können dort spezielle Aktions-Sets wie das „Absolut Cosmow Mule“ Set erwerben oder auch eine 1L Absolut Vodka Flasche in personalisierter Geschenkverpackung. Ein perfektes Geschenk zu Weihnachten.

Dem Gesetz einen Schritt voraus – Abmahnungen Jugendschutzgesetz

Die Rechtslage zum Jugendschutzgesetz § 10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren ist eindeutig:

(3) Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Wege des Versandhandels abgegeben werden.

Der Versand von Alkohol an unter 16-Jährige hingegen ist hier vergleichsweise nicht eindeutig formuliert:

Jugendschutzgesetz § 9:

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen

1. Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche,

2. andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden.

Letztlich ist hier keine klare Definition von „oder sonst in der Öffentlichkeit“ gegeben. Daher stellt sich die Frage, wie die gerichtlichen Instanzen zukünftig über die Auslegung der Begrifflichkeit entscheiden werden.

Aus diesem Grund unterstützen wir unsere Kunden derzeit dabei, dem Gesetz einen Schritt voraus zu sein und bereits jetzt sicher zu handeln und eine Altersprüfung durchzuführen.

Wir bieten unter anderem diese Möglichkeiten an.

 

Magento hat ein Problem mit verschiedenen Steuerklassen für den Versand …. nun nicht mehr!

versand-steuer-berechnungIn einigen Magento-Shops gibt es ein Problem, welches schnell zu rechtlichen Problemen führen kann: Der Händler bietet Produkte mit verschiedenen Steuersätzen an. In Deutschland sind dies meist die 7% und die 19% Steuerregel. Und spätestens beim Versand bzw. dessen Steuersatz kommt es bei Magento dann zu Problemen.

Haben wir also z.B. einen Händler, der Lebensmittel anbietet, die mit 7% versteuert werden, wird auch der Versand mit 7% versteuert. Bietet der Händler aber auch Produkte an, die mit 19% versteuert werden, muss bei der Versandsteuer differenziert werden.

Je nach Anteil der Steuerklasse der Gesamtsumme wird auch der Versand versteuert. Ist der Großteil des Bestellwertes mit 19% zu versteuern, dann auch der Versand und andersrum.

Bei Magento gibt es jedoch nur eine Möglichkeit den anzuwendenden Steuersatz für die Versandgebühren festzulegen und zwar unter System > Konfiguration > Steuer > Versandsteuer. Eine Differenzierung ist hier nicht möglich. Somit legt man dann meist den Steuersatz fest, der auch für die meisten seiner Produkte gilt.

Wir haben aus diesem Grund eine Erweiterung für Magento entwickelt mit der man definieren kann ab welchem Prozentsatz des Bestellwertes eine alternative Steuerklasse für den Versand verwendet werden soll. Somit kann dieses Problem für Händler mit verschiedenen Steuerklassen bei verschiedenen Produkten behoben werden.

Alle Informationen und die Downloadmöglichkeit gibt es HIER.

Hoch hinaus beim Sommerfest

imag1341Beim diesjährigen .commercers Sommerfest ging es für uns hoch hinaus. Im Kletterpark in Plau am See wurde zum Auftakt des Festes neben der Höhenfestigkeit auch die Armmuskulatur schwer beansprucht.

Nach der abschließenden Abfahrt mit der Seilbahn führte die nächste Etappe auf ein hochmotorisiertes Boot, um den Plauer See bis zur schönen Inselstadt Malchow zu erkunden. Bei diversen Getränken und Snacks hatten wir viel Spaß und genossen den Sonnenuntergang.

imag1350Einen schönen und geselligen Abschluss fand das 2016er Sommerfest im Gasthaus bei deftigen Speisen und ausgelassener Fröhlichkeit.

Endlich Anbindung an rechtskonforme Altersverifizierungsverfahren auch für Magento

InsicIn Kooperation mit der Insic GmbH haben wir eine Extension für Magento erstellt, die es Shop-Betreibern ermöglicht die Kunden-Registrierung in ihrem Shop an eine jugendschutzkonforme Altersprüfung anzubinden. Hiermit wären dies sichere Prüfverfahren z.B. für Shops, die e-Zigaretten, Alkohol, Lose o.ä. verkaufen.

Die Commercers GmbH erstellte die direkte Verbindung zwischen Verifizierungsverfahren die die Insic GmbH anbietet und dem Magento-Shop. Die Insic arbeitet unter anderem mit der Schufa zusammen und bietet rechtskonforme Verifizierungsverfahren nach JMStV, TMG, BDSG, GlüStV, GwG, JuSchG.

Die Extension zur Verifizierung mit Anbindung an die Insic GmbH finden Sie in unserem Shop.

Verschärfung des Jungendschutzgesetzes für den Erwerb von e-Zigaretten

AltersverifikationAb dem 01.04.2016 wird das Jugendschutzgesetz im Bezug auf e-Zigaretten und sog. Dampfer in einer überarbeiteten Form gültig. Waren vorher nur Tabakwaren selber für Jugendliche verboten, sind es ab dann auch alle Dampf-Artikel.

Somit stehen Anbieter von e-Zigaretten, e-Shishas und Dampf-Flüssigkeiten mit ihren Onlineshops vor einer neuen Hürde: Altersverifizierung ist ein aktuell sehr hoch frequentiertes Suchwort.

Für eine bessere Altersverifikation als nur eine Vorschaltseite „Wie alt sind Sie?“ zu verwenden, bieten wir für Ihren Magento Shop eine Altersverifizierung, die über die (optional schaltbare) Vorschaltseite hinaus geht. Sie bietet einen Personalausweis-Nummern-Prüfer und einen Upload für Ausweis / Pass an. Mit dem Nummern-Prüfer wird im direkten Prüfverfahren getestet, ob diese Nummer korrekt ist und das Alter ausgelesen. Hat man keinen deutschen Personalausweis, besteht die Möglichkeit ein Ausweisdokument hochzuladen und durch den Administrator manuell prüfen zu lassen.

Selbstverständlich wird damit keine absolute Rechtssicherheit hergestellt, jedoch haben Sie deutlich mehr für den Jugendschutz getan als zu fragen „Sind Sie schon 18?“.

Unsere Altersverfizierung finden Sie in unserem Shop.

Magento – Wussten Sie schon?

  1. Mehr als 150.000 Onlineshops nutzen Magento. Darunter befinden sich einige große Marken wie beispielsweise Samsung oder Ford.
  1. Seit Einführung Magentos im Jahre 2008 wurde es mehr als 500.000-mal herunter geladen.
  1. Die Magento Community zählt bereits über 800.000 Miglieder sowie über 400 Solution Partner weltweit.
  1. Magento ist die meistgenutzte Shop Software mit einem Marktanteil von 31 %.

    Zu guter Letzt, unglaublich, aber wahr:

  1. Die Suchanfrage nach „Magento“ wurde bisher häufiger gestellt als die Suche nach dem Wort „eCommerce“.

Magento Shops attackieren eigene Kunden

Bei dieser Sicherheitslücke wird das Shop-System Magento mit einem Schadcode infiziert, welcher den Usern das Neutrino-Exploit-Kit anhängt. Anschließend können die Urheber sensible Daten wie Logins und Bankinformationen an sich reißen. Die Magento Entwickler lassen verlauten, dass es für diese genutzten Lücken bereits Patches gibt. Wir sprechen hier immerhin von Tausenden betroffenen Systemen und ähnliche Ausführungen sind wohl auch über weitere Domains denkbar.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

...und sind gerne für Sie da!