Dem Gesetz einen Schritt voraus – Abmahnungen Jugendschutzgesetz

Die Rechtslage zum Jugendschutzgesetz § 10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren ist eindeutig:

(3) Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Wege des Versandhandels abgegeben werden.

Der Versand von Alkohol an unter 16-Jährige hingegen ist hier vergleichsweise nicht eindeutig formuliert:

Jugendschutzgesetz § 9:

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen

1. Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche,

2. andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren

weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden.

Letztlich ist hier keine klare Definition von „oder sonst in der Öffentlichkeit“ gegeben. Daher stellt sich die Frage, wie die gerichtlichen Instanzen zukünftig über die Auslegung der Begrifflichkeit entscheiden werden.

Aus diesem Grund unterstützen wir unsere Kunden derzeit dabei, dem Gesetz einen Schritt voraus zu sein und bereits jetzt sicher zu handeln und eine Altersprüfung durchzuführen.

Wir bieten unter anderem diese Möglichkeiten an.

 

Endlich Anbindung an rechtskonforme Altersverifizierungsverfahren auch für Magento

InsicIn Kooperation mit der Insic GmbH haben wir eine Extension für Magento erstellt, die es Shop-Betreibern ermöglicht die Kunden-Registrierung in ihrem Shop an eine jugendschutzkonforme Altersprüfung anzubinden. Hiermit wären dies sichere Prüfverfahren z.B. für Shops, die e-Zigaretten, Alkohol, Lose o.ä. verkaufen.

Die Commercers GmbH erstellte die direkte Verbindung zwischen Verifizierungsverfahren die die Insic GmbH anbietet und dem Magento-Shop. Die Insic arbeitet unter anderem mit der Schufa zusammen und bietet rechtskonforme Verifizierungsverfahren nach JMStV, TMG, BDSG, GlüStV, GwG, JuSchG.

Die Extension zur Verifizierung mit Anbindung an die Insic GmbH finden Sie in unserem Shop.

Magento – Wussten Sie schon?

  1. Mehr als 150.000 Onlineshops nutzen Magento. Darunter befinden sich einige große Marken wie beispielsweise Samsung oder Ford.
  1. Seit Einführung Magentos im Jahre 2008 wurde es mehr als 500.000-mal herunter geladen.
  1. Die Magento Community zählt bereits über 800.000 Miglieder sowie über 400 Solution Partner weltweit.
  1. Magento ist die meistgenutzte Shop Software mit einem Marktanteil von 31 %.

    Zu guter Letzt, unglaublich, aber wahr:

  1. Die Suchanfrage nach „Magento“ wurde bisher häufiger gestellt als die Suche nach dem Wort „eCommerce“.

eBay Enterprise und Magento wechseln die Ufer

Es ist offiziell: Die eBay Tochter „eBay Enterprise“ und damit auch Magento werden für          $ 925 Mio. an ein Private-Equity-Konsortium verkauft.

Das Konsortium besteht unter anderem aus dem US-Konkurrenten Innotrac,  Sterling Partners sowie Longview Asset Management. Falls auch Sie die Verkaufssumme von nur $ 925 Mio. aus dem Vorsatz kaum fassen können, folgt nun die Bestätigung: Es ist KEIN Schreibfehler.

Wenn man bedenkt, dass eBay das Unternehmen GSI Commerce (anschließend eBay Enterprise) im Jahre 2011 für $ 2,4 Mrd. übernahm, stellen sich dem Einen oder Anderen doch so manche Fragen. „Was passiert nun mit Magento?“, wird wohl eine der Fragen sein.

Gestatten, One Step Checkout, der I. …

. . . für Deutschland! Wir haben jetzt den ersten One Step Checkout auf den Markt gebracht, der speziell für deutsche Magento-Shops optimiert ist. Schluss mit langwierigen Anpassungen an das deutsche Recht – einfach installieren und durchstarten! Am besten gleich hier in unserer Testumgebung ausprobieren und überzeugen: Backend und/oder Frontend.

Die Features im One Step CheckoutÜberblick

  • Freigabeübermittlung zur Weitergabe der eMail-Adresse oder Telefon-Nr. des Kunden an den Versanddienstleister. Diese Funktion optimiert Ihren Workflow und funktioniert nahtlos mit der Auftragsabwicklungslösung „BarcodeShipping“ (www.barcodeshipping.de) von YBM Deutschland
  • Bildliche und/oder textliche Produktdarstellung im Checkout inkl. multipler Attributverwaltung
  • Integration von Geschenknachrichten
  • Eingabe von Gutscheincodes
  • Newsletter-Anmeldung (Double Opt-In)
  • Kommentarfeld für Fragen oder Mitteilungen der Kunden
  • Berücksichtigung der Anforderungen der „Button-Lösung“ (weitere Informationen HIER)
  • Frei konfigurierbare Adressen (inkl. Reihenfolge)
  • Optimiert für „Responsive Design“
  • Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten

Weitere Informationen zum 1. One Step Checkout für Deutschland gibt’s im Shop.

„Widerruf“ Exklusive Extension für Magento CE vorgestellt

Widerruf2014 wird wieder ein spannendes Jahr für Online Shop Betreiber, Anwälte und eRecht Service Anbieter. 2014 ist das Jahr in dem eine deutliche Überarbeitung des Widerrufsrechts und des Verbraucherschutzes umgesetzt wird. Nach der sog. „Button-Lösung“ 2012 (die sicherlich keine Lösung war), werden verschiedenste Anpassungen an B2C Shops pünktlich um 0 Uhr am 13.06.2014 umgesetzt sein. Eine genaue Übersicht aller relevanten Änderungen für den Onlineshop Betreiber haben wir in unserem Supportblog gepostet (HIER).

Da wir uns als Agentur speziell auf das weltweit am häufigsten eingesetzte Shopsystem Magento CE spezialisiert haben, lag es nahe, dass wir uns zusammen gesetzt haben, um für Magento Shop Betreiber eine komfortable Lösung zu schaffen, um zukünftig Forderungen des Widerrufsrechts zu entsprechend. Nach längerer Konzeptionsphase und anschließender Umsetzung sowie diversen Tests, konnten wir die „Widerruf“ Extension für Magento CE (Versionen 1.4.x-1.8.x) gestern am 24.03.2014 offiziell vorstellen.

Sie ist in unserem Shop mit genauer Beschreibung und Feature Liste direkt zu erhalten.

Patch für die Magento Extension „OneStepCheckout“ von MageWorld entwickelt

ButtonDie von vielen Magento Shop Betreibern genutzte Extension „OneStepCheckout“ von MageWorld macht aus dem umständlichen und langen Checkout Prozess des Magento Shops einen schnellen und komfortablen „Ein Schritt Checkout“. Eine Seite mit allen relevanten Informationen und nur einen Knopf: „Kaufen“. Leider entspricht die Extension nicht den deutschen gesetzlichen Anforderungen. Seit der sog. Button Lösung 2012 werden besondere Anforderungen an den Checkoutprozess und dessen Layout gestellt.

Bislang war dies immer ein manueller Aufwand, um diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Wir haben nun für die letzt veröffentliche Version des OneStepCheckouts einen Patch entwickelt, der diese Anforderungen umsetzt. Er kann einfach in unserem Shop erworben werden und wird dann in die vorhandene Shopinstallation kopiert. Hier reichen rudimentäre Kenntnisse des eigenen Shops aus. Ansonsten bieten wir gegen Aufpreis einen Installationsservice.

Diesen Patch gibt es HIER.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt

...und sind gerne für Sie da!